bietet individualpädagogische Jugendhilfemaßnahmen für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene nach § 27 SGB VIII (KJHG) an.

Voraussetzungen:

  • eine ausführliche Diagnostik
  • das Vorliegen eines Hilfeplans gem. §§ 36 SGB VIII (KJHG)
  • die freiwillige Teilnahme des Jugendlichen

 

Betreuungsformen:

  • individualpädagogische Einzelbetreuungen im Inland
  • betreutes Wohnen im Bereich der Verselbständigung
  • kurzzeitige Kriseninterventionen
  • lösungsorientierte und systemische Elternarbeit
  • ambulante und stationäre Clearings und Diagnostik
  • Sofortaufnahme in besonderen Fällen in einer Krisenstelle

Alle Maßnahmen werden von fachlich qualifizierten Mitarbeitern durchgeführt und von unserer Hauptgeschäftsstelle Eisenhüttenstadt koordiniert und begleitet. Vorrangig bieten wir als Betreuer/innen staatlich anerkannte Erzieher/innen, Diplomlehrer/innen sowie Diplom-Sozialpädagogen/innen und Handwerksmeister/innen mit Ausbildereignungsprüfung an.


Zielgruppe

Seit geraumer Zeit sieht sich die Jugendhilfe mit einer wachsenden Zahl von jungen Menschen konfrontiert, die mit regelhaften und institutionalisierten Hilfeformen nicht mehr erreicht werden können. Für diese Kinder und Jugendlichen entwickelt die IPS-Jugendhilfe UG mit allen Beteiligten ein dem jeweiligen Lebens- und Entwicklungsstand passgenaues Hilfekonzept.


Die IPS-Jugendhilfe UG spricht Kinder/Jugendliche an, die:

  • von den vorhandenen ambulanten und stationären Angeboten der Jugendhilfe nicht mehr aufzufangen sind
  • Erfahrungen mit dem Leben auf der Straße haben (u.a. drogengefährdet)
  • Gewalt- oder Missbrauchserfahrungen hatten
  • kaum eine Ausbildung- oder Arbeitsfähigkeit erreicht haben
  • keine Wohnfähigkeit besitzen
  • eine emotionale und/oder soziale Entwicklungsverzögerung haben (diese kann sich in Schulverweigerung, Kontaktproblemen, Autoritätsproblematik, neurotischen und suizidalen Konflikten oder delinquentem Verhalten ausdrücken)

»Wirkliche Erziehung besteht darin, das Beste in uns zu fördern«

Mahatma Gandhi (Führer der indischen Unabhängigkeitsbewegung, Rechtsanwalt, Staatsmann und Reformer, 1869 - 1948)